Bet365 Angebotscode

Welcher Wettanbieter überzeugt mehr? – Mybet oder Bet365 im Vergleich

23 März 2017
par admin

Der Markt für Sportwetten ist dank der endgültigen Legalisierung heute umkämpfter denn je. Als Kunde profitieren Sie vom Wettbewerb natürlich vor allem dadurch, dass höhere Quoten möglich werden. Auf der anderen Seite fällt die Auswahl zwischen den Buchmachern auch umso schwerer.

Im Folgenden soll Ihnen deshalb Hilfestellung gegeben werden, ob Sie sich eher für Mybet oder Bet365 entscheiden sollten.

Bet365 Mybet
 Willkommensbonus  100% bis maximal 100 Euro 100% bis zu 50 Euro
Wettmärkte  5 sterne bewertung 5 sterne bewertung
 Wettquoten 4 y medio 4 sterne bewertung
 Mobile App 4 sterne bewertung 4 sterne bewertung
 Gesamtnote 5/5   4.5/5
 Registrieren, um den Willkommensbonus zu genießen
Jetzt registrieren >>
Jetzt registrieren >>

Boni: Bet365
Casino
Wessen Wettangebot hat die Nase vorn: Unentschieden
Und wie sieht es mit den Quoten aus?: Bet365
Zahlungsmethoden: Bet365
Service: Bet365
Das Fazit unserer Redaktion: Bet365
Hintergrund der Buchmacher

Boni: Bet365

Gerade für Neukunden warten bei den meisten Buchmachern höchst attraktive Angebote. Was aber haben Sie davon, einem Anbieter über Jahre hinaus loyal zu bleiben? Dieser Frage soll im Folgenden mit einem Vergleich zwischen Mybet und Bet365 nachgegangen werden.

Bet365

Bei Kontoeröffnung verdoppelt dieser Buchmacher die erste Einzahlung bis maximal 100 Euro. Später gibt es unter anderem auf Kombiwetten in den Sportarten Tennis und Fußball verschiedene Boni.

Den Bet365 Angebotscode sehen >>

Mybet

Auch bei Mybet wird die erste Einzahlung verdoppelt, allerdings nur bis zu 50 Euro. Danach sieht es mit Boni eher mager aus.

mybet oder bet365 bonus screenshot

Casino

Um heute im Wettbewerb der Buchmacher bestehen zu können, ist eine große Auswahl das A und O. Beide Anbieter haben daher auch ein Casino im Angebot, welches Spiele an den Slotmaschinen ermöglicht. Während Bet365 darüber hinaus auch beliebte Tischspiele wie Poker oder Black Jack anbietet, hinkt Mybet in diesem Punkt noch hinterher und überzeugt mit seinem Casino eher weniger.

Wessen Wettangebot hat die Nase vorn: Unentschieden

Generell hängt es vor allem vom Spieler ab, welche Ansprüche er an das Wettangebot. Der Großteil der Tipper legt darauf eher weniger wert, da die wichtigsten Spiele bei allen Anbieter unisono verfügbar sind. Fans von Randsportarten dürfte dagegen umso mehr interessieren, ob Bet365 oder Mybet mehr Sportarten im Repertoire hat.

Bet365 hat weit über 50 Sportarten im Angebot und überzeugt in diesem Punkt damit auf ganzer Linie. Hunderte Einzelwetten pro Partie in den Top-Ligen tun ihr übriges, um möglichst jedem Geschmack gerecht zu werden. Ungewöhnlich, aber sehr zu empfehlen sind auch die exotischen Wetten, die zum Beispiel zu politischen Ereignissen angeboten werden.

Die Tatsache, dass Mybet noch nicht annähernd so lange auf dem Markt zu finden ist wie Bet365 hat zur Folge, dass man auch mit der Anzahl der Sportarten hinterherhechelt. Insgesamt bietet der deutsche Anbieter derzeit um die 20 Sportarten. Der Fokus liegt bei Mybet klar auf dem Fußball, bei dem die Auswahl an Einzel- und Spezialwetten durchaus groß ist.

mybet-sportwetten-uebersicht

Und wie sieht es mit den Quoten aus?: Bet365

Dieser Punkt ist natürlich für alle Spieler besonders wichtig, egal wie oft in der Woche gewettet wird: Die Höhe der Quoten.
Bet365 schüttet im Durchschnitt zwischen 94 und 96 Prozent der Einsätze wieder aus, was durchaus ein guter Wert ist. Etwas geringer ist die Auszahlungsquote allerdings auch hier bei Spielen in den unteren Ligen, wo insgesamt weniger Geld eingesetzt wird. Je nach Liga und Spiel sind Höchstgewinne im 7-stelligen Bereich möglich.

Trotz der geringeren Anzahl an Kunden, kann auch Mybet bei der Auszahlungsquote punkten. Im Schnitt werden auch hier 93-95 Prozent der Beträge wieder ausgezahlt. Abschläge bei weniger populären Ligen sollten allerdings auch hier eingeplant werden.

Zahlungsmethoden: Bet365

Bet365 zeigt sich hier sehr kulant und berechnet sowohl bei der Ein- als auch bei der Auszahlung keine Gebühren. Praktisch alle bekannten Zahlungsmethoden sind verfügbar.
Bei Mybet kann unter anderem auch mit Paypal bezahlt werden, das als sehr sicher gilt. Werden pro Monat allerdings mehr als drei Auszahlungen durchgeführt, so werden Gebühren vonseiten des Buchmachers fällig.

Seit Einführung der deutschen Wettsteuer im Jahr 2012 bleibt Kunden beider Buchmacher am Ende weniger Geld von ihren Gewinnen übrig als zuvor. Der Vorteil von Bet365 gegenüber Mybet in diesem Punkt: Hier werden die 5 Prozent lediglich von den Gewinnen abgezogen, während Mybet bereits die Einsätze um Prozent reduziert. Für den Kunden ist beides natürlich ärgerlich, zumal es nach wie vor Buchmacher gibt, die diese Steuer komplett übernehmen.

Jetzt Zahlungsmethode wählen >>

Service: Bet365

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass sich beim Wetten das eine oder andere Problem ergibt. Ein gut funktionierender Kundendienst ist da von Vorteil.
Beide Buchmacher sind dabei jeweils per Mail, Livechat und Telefon erreichbar, wenngleich der Anruf bei Mybet mit 20 Cent pro Anruf etwas mehr ins Geld geht.

Das Fazit unserer Redaktion: Bet365

Obwohl noch relativ neu auf dem Markt, kann bei Mybet bereits auf beinahe alles gewettet werden, was das Spielerherz begehrt. Die Bandbreite ist dabei zwar noch nicht so groß wie bei der Konkurrenz, die beliebtesten Partien sind jedoch allesamt dabei. Ausgezahlt werden bei Mybet etwa 94 Prozent der eingesetzten Beträge, womit sich der Anbieter hier im guten Mittelfeld befindet.

Eine Besonderheit und ein klarer Pluspunkt für Bet365 sind die Livestreams, die vor allem zu den Top-Spielen für Kunden kostenfrei angeboten werden. Sowohl das Design, als auch die Bedienbarkeit der Seite von Bet365 überzeugen auf ganzer Linie und geben gemeinsam mit den attraktiven Promotionen den Ausschlag dafür, dass Bet365 als Sieger aus dem Vergleich hervorgeht.

Sieger: Bet365

  • Wettquoten befinden sich auf einem sehr hohen Niveau
  • Sehr umfangreiches Wettangebot
  • Neukunden profitieren von hohem Bonus
  • Vielzahl an Livestreams
  • Viele Zahlungsmethoden werden akzeptiert

bet365-free-bet

Jetzt wetten >>

Hintergrund der Buchmacher

Beide Buchmacher können getrost empfohlen werden und gelten in jeder Hinsicht als seriös. Während Bet365 in England schon auf eine lange Tradition zurückblicken kann, ist der deutsche Buchmacher Mybet „erst“ seit 2003 im Online-Markt aktiv. Da beide Buchmacher zertifiziert sind und eine Lizenz besitzen, besteht aus rechtlicher Sicht kein Grund zur Sorge.

Jahrelang befand sich das Wetten von privaten Anbieter in Deutschland in einem rechtlichen Graubereich, spätestens seit der Einführung der als unfair empfundenen Wettsteuer kann davon jedoch keine Rede mehr sein. Dem Spielvergnügen mit Bet365 oder Mybet steht also nichts mehr im Weg.

Share Button